*♥~SwEeT KiSsEs 4 YoU~♥* momentaner ICQ Status - grün=online, rot=offline

  Startseite
    Alles mögliche
    (Meine) Gedichte
    Gedichte bzw. Sprüche
  Über...
  Archiv
  Skikurs Insidääää
  WiTzIg
  200 Fragen über mich =)
  Videos die ich von anderen gedreht hab^^
  Mein ABC (über mich)
  Fotos von Freunden
  Psychotest!!!
  RoCk
  Hip Hop
  Chat
  NASI
  Ich will...
  *~Jugend Schutzgesetz~*
  Cool sein...
  Ohne Freunde kannst du...
  Liebe ist....
  Hilft gegen Liebeskummer!
  Kussarten und was sie bedeuten
  Flirtlife
  ICQ - Verschiedene Away Messages
  Frauensprache ist nicht gleich Männersprache
  Wie viel Uhr haben wir??^^
  Songtexte
  Videos
  Fußball
  Liebe - Gedichte
  Gedichte Teil II
  Träume
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    little-misscherry
    neli4ever
    - mehr Freunde




  Links
   noch mehr Bilder und Musik
   noch mehr Foddos
   Magst du mich?
   Sei mein Freund!
   Du gehörst zu meinen Freunden - TRAG DICH EIN! ;-)
   Wie gut kennst du mich? (ist einfach)^^
   Hast du mich lieb?
   Malstunde
   Saskia´s Hp
   Juliane´s Hp
   Vany
   Robin´s Hp
   Caro´s Hp
   Lovetest
   Deine Geschichte
   Unschuldslamm?
   Teenie - Test
   Geistiges Alter-Test
   Google



VERDAMMT Ich lächle dir zu, doch du merkst es nicht, ich beobachte dich, doch du merkst es nicht, ich träume von dir, doch du merkst es nicht. VERDAMMT öffne deine augen: Ich liebe dich

http://myblog.de/nadi510

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dein bester Freund

Solltest Du Dich einsam fühlen,
verlassen und ganz allein,
solltest Du Hilfe brauchen,
würde gern für Dich da sein.

Sollte Dir an Liebe fehlen,
solltest Du Dich langweilen,
brauchst Du einen zum Reden,
würde mich zu Dir eilen.

Solltest Du eine Schulter brauchen,
um Dich einfach auszuweinen,
brauchst Du etwas Aufmunterung,
ruf mich, ich werde erscheinen.



Traurige Freundschaft mit einer Entdeckung

Ich dachte ich hätte die Freunde fürs Leben gefunden.
doch von einem Tag auf den anderen wurde alles anders.
Sie wurden gemein zu einem, beachteten einen nur noch wenn sie
keinen anderen hatte. Und selbst merkte keiner von ihnen was sie für
einen Schaden anrichteten.
Das sie das Herz von anderen brachen .... auch wenn es nur Freundschaft war.
Doch diese Freundschaft war was besonderes, doch keiner merkte es.
Wenn man dann einen Teil der wichtigsten Menschen in seinem Leben verloren
hat ist das sehr erschütternt. Aber genau in dieser Zeit entdeckt man das es noch andere Menschen
gibt, die man zwar schon lange kennt aber nie gemerkt hat das sie einem wirklich so nahe sind.




Sie saß da:

•..†..• Sie saß da... •..†..•
•..†..• Blickte auf den Bildschirm...•..†..•
•..†..• Tränen rollten über ihr Gesicht... •..†..•
•..†..• Warum? •..†..•
•..†..• “Ich habe nie für dich gefühlt...” •..†..•
•..†..• schrieb er... •..†..•
•..†..• “Du warst für mich ein Zeitvertreib...” •..†..•
•..†..• Er lachte. •..†..•
•..†..• “Deine Naivität ist einzigartig...” •..†..•
•..†..• In ihr krampfte sich alles zusammen... •..†..•
•..†..• Warum... •..†..•
•..†..• Warum sagte er es jetzt? •..†..•
•..†..• Mitten ins Gesicht? •..†..•
•..†..• “Geh doch ritzen, du Kind...” •..†..•
•..†..• sein letzter Satz... •..†..•
•..†..• bis er ging... •..†..•
•..†..• mit einem Lächeln... •..†..•
•..†..• Jetzt steht er vor ihrem Grab... •..†..•
•..†..• Tränen bahnen sich ihren Weg •..†..•
•..†..• über seine Wangen... •..†..•
•..†..• Diesmal sagte er nichts mehr... •..†..•





Ein Flirt:

Wie gern würd ich es dir erzählen,
mich nicht weiter damit quälen.
Doch wenn ich dann mal vor dir steh
und in deine Augen seh,
kann ich nicht mehr sprechen.

Es würde mir das Herz brechen,
von dir zu hören,
dass wir nicht zusammengehören.
Wie gern würd ich in deinen Armen liegen,
mit dir auf Wolke 7 fliegen.

Doch ich ahne,
dass es nicht so kommen wird,
denn es ist nicht mehr,
als nur ein harmloser Flirt.





Wenn Tränen Leise Sterben:

Blicke, die sagen es geht nicht mehr ...
Gedanken, die nicht mehr wissen wohin ...
Tränen, der Verzweiflung in den Augen ...
Zittern, obwohl Du nicht frierst ...
Erinnerungen, die weh tun ...
Liebe, die einfach gegangen ist ...
Worte, die Nichts mehr sagen ...
Wut, nicht genug gekämpft zu haben ...
Leere in Dir, die sich nicht füllen lässt ...
Verzweiflung, die zu stark ist, um dagegen anzukommen ...
Traurigkeit, die man nicht beschreiben kann ...
Ein letzter Blick, umdrehen, gehen und wissen, das es für immer ist ...
Wenn Träume leise sterben ...




Ohne Dich

Ohne dich fühl ich mich so leer,
ohne dich bin ich so schwer,
Ich bin so allein,
so einsam.
Soll es so sein?
So schweigsam?
Ich kann nichts tun, außer
schreiben
und dich bitten zu bleiben!


Man braucht eine Minute um einen
speziellen Menschen zu bemerken,
eine Stunde um ihn zu schätzen,
einen Tag um ihn zu lieben, aber ein
ganzes Leben um ihn zu vergessen...

Ohne dich fühl ich mich so leer, ohne dich bin ich so schwer, Ich bin so allein, so einsam. Soll es so sein? So schweigsam? Ich kann nichts tun, außer schreiben und dich bitten zu bleiben! Man braucht eine Minute um einen speziellen Menschen zu bemerken, eine Stunde um ihn zu schätzen, einen Tag um ihn zu lieben, aber einganzes Leben um ihn zu vergessen...



 


Du sagst, Du Liebst mich,
doch ich kann es nicht spüren.

Du sagst, Du brauchst mich,
doch andere sind dir wichtiger.

Du sagst, Du machst mich glücklich,
doch du bringst mich zum weinen.

Du sagst, Du bist immer für mich da,
doch jeden Abend bin ich alleine.

Ich war blind vor Liebe, doch jetzt wird mir klar,
dass deine Liebe niemals echt war.




GEBROCHENES HERZ

Jeder wollte dich mir ausreden,

doch ich habe dir vertraut.

Ich wollte dich niemals aufgeben, ich habe dir geglaubt.

Du hast mir deine Liebe geschworen

und ich habe dir mein Herz geschenkt.

Bei dir fühlte ich mich geborgen

und vor allem abgelenkt.

Doch heute frage ich mich, ob diese Beziehung eine einzige Lüge war.

Und trotzdem: ich liebe dich noch immer.




Verletzt

Ich sage kein Wort,

weine keine Träne,

ich fühle keinen Schmerz.

Ich sehe dich an,

ohne Ausdruck im Gesicht.

Jetzt stehe ich vor dir,

ohne das Kribbeln im Bauch.





TrÄuMe

Ich träumte von einer Liebe, die ewig hält.

Ich träumte von unbeschreiblichen Gefühlen,von Verständnis ohne Worte.

Ich träumte von liebevollen Blicken, von Blicken, die tief in mein Herz dringen.

Ich träumte von leidenschaftlichen Küssen, von zärtlichen Umarmungen.

Ich träumte von Berührungen, von Berührungen, die alles zeigen.

Ich träumte von dem Ausdruck im Gesicht, der sagt: "Ich liebe dich!"

Ich träumte von unbändiger Lebensfreude, von Geborgenheit.

Ich träumte von unvergesslichen Augenblicken, von stummen Stolz.

Ich träumte von etwas, das schon viele glücklich gemacht hat.

Und ich träume noch immer.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung